ONYX Komplett

Produktvorteile:

  • Komplettlösung mit Terbuthylazin (TBZ) mit schneller Wirkung

  • Einzigartige Wirkung für das Resistenzmanagement

  • Blatt- und Bodenwirkung: 50/50

  • Unverzichtbar auf Erdmandelgrasflächen

  • Sehr hohe Verträglichkeit im Mais für optimale Ertragsleistung

 

Anwendungsempfehlung
0,5 l/ha Onyx®
+
1 l/ha Temsa® SC
+
2,5 l/ha Successor® T

Abpackung
1 Liter Onyx®
+
2 Liter Temsa® SC
+
5 Liter Successor® T

Bitte beachten Sie die Gebrauchsanleitungen der Einzelprodukte Onyx®, Temsa® SC und Successor® T.

Bekämpfung von Cyperus Esculentus (Erdmandelgras) durch den Einsatz von Onyx® und Temsa® SC Biologische Besonderheiten des Erdmandelgrases:
Vermehrung und Verbreitung:
· In Europa primär vegetative Vermehrung
· Verbreitung von Feld zu Feld:
- Durch Maschinen und Geräte
- Durch Kontaminierterem Aushub
- Durch Einwandernde Rhizome
· Innerhalb von Felder:
- Durch Bodenbearbeitung
- Über Rhizome (Wurzelableger) - Extrem rasante Vermehrung!!!

Warum ist eine Bekämpfung unabdingbar??
· Extrem Rasante Vermehrung:
- Bis zu 1000 Pflanzen/m²
- 3000 - 4000 Knollen/m² (Versuch BCP)
· Ertragsverluste
· Wurzelexudate (Phenole) von Cyperus esculentus wirken negative auf
Keimung und Entwicklung/Wachstum der Kultur (Allelopathie)
- Konkurrenz um Wasser, Nährstoffe und Licht
- Reifeverzögerungen
· Erdmandelgras ist Wirtspflanze für diverse Schaderreger

Wie Erdmandelgras bekämpfen??
Cyperus Esculentus (Erdmandelgrasknollen):
· Können bis zu 10 Jahre im Boden überleben
· Trockenheit und Frost haben wenig bis keinen Einfluss
· Können bis zu 12-mal keimen bis die Energiereserven aufgebraucht sind
· Direkte Abtötung der Knollen durch Herbizide nicht möglich
· => “Aushungern” der Knollen durch Bekämpfung der oberirdischen Triebe

Erdmandelgraskontrolle im Mais durch den Einsatz von Onyx® + Temsa® SC: Ziel ist die Vermeidung der Bildung neuer Knollen!!!
Ausbreitung vermeiden!
durch den: 2x maligen Einsatz von Onyx® und Temsa® SC bzw mesotrione - haltiges Produkt:
T1: Onyx Komplett
(0,5 l Onyx® + 1 l Temsa® SC + 2,5 l Successor® T)
+ 0,25 l Onyx® bei einer Wuchshöhe von 10 - 15 cm des Erdmandelgrases
T2:
0,75 l Onyx® + 100 g eines Mesotrione - haltigen Produktes
(PS – Registerauflagen beachten!)
Ca 2- 3 Wochen nach der ersten ONXY® – TEMSA® SC – Aplliaktion
Wasseraufwandmenge :
350 - 500 l Wasser pro ha um genügend Benetzung sicherzustellen
Anmerkungen
Größeres Erdmandelgras zeigt höhere Sensitivität!
Bei einer zu geringen Wuchshöhe von ca 5 cm ist der Einsatz von Onyx® und Temsa® SC noch nicht empfehlenswert

ANMELDUNG NEWSLETTER

Wir werden Ihre Informationen mit Respekt behandeln. Weitere Informationen über den Umgang mit Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte unserer „Datenschutzerklärung“. Mit einem Klick auf den „Anmelden“ Button erhalten Sie unseren Newsletter und erklären sich bereit, dass wir Ihre Informationen gemäß diesen Bedingungen verarbeiten können
Designed by Pedro
Scroll to Top