Zulassungsänderung von Beloukha zur Krautabtötung in Kartoffeln

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass das Herbizid Beloukha nun zur Krautabötung OHNE vorheriges Krautschlagen zugelassen ist.

 Produktprofil Beloukha

Wirkstoffe: 680 g/l Pelargonsäure
Formulierung: Emulgierbares Konzentrat (EC)
Pfl. Reg. Nr.: 3768-0
Einsatzgebiet: Ackerbau
Anwendungsbereich: Freiland
Schadorganismus: Krautabtötung
Anwendungszeitpunkt: Ab BBCH-Stadium 93 (Mehrzahl der Laubblätter gelb verfärbt)
Erl. Kultur: Kartoffel
Anwendungstechnik: Spritzen
Aufwandmenge: 16 l/ha Beloukha®  in 200-250 l Wasser/ha
Max. Anzahl Anwendung: 2 x, Abstand: mind. 5 Tage
Wartefrist:


Für Produktfragen und Fragen zur Anwendung stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Kontakt